Kostenlose Datenbank

Der Zugriff auf die Daten auf der www.carehomenet.at Website ist für ältere Menschen kostenlos. Ständig erweiterte Datenbank

Einrichtungen in Österreich

Sie können in 3 Hauptkategorien suchen:
privat, staatliche/öffentliche, kirchliche

Ausländischen Institutionen

Sie können sich über die Pflege, die therapeutischen, Freizeit- und anderen Dienstleistungen einer bestimmten Einrichtung in einem der Länder, sowie über die Erreichbarkeit und Infrastruktur der Einrichtung informieren.
Land
Einrichtung
Privat
Kirchliche
Staatliche / öffentliche
Machen Sie eine virtuelle Weltreise auf unserem internationalen Fachportal für Altersheime!
Genießen Sie auch als Rentner die Möglichkeiten und Vorteile, die das Internet bietet!
Wer sucht, der findet auf unserer Webseite mit Sicherheit das ideale Altersheim.

Wenn Sie vor einer wichtigen Entscheidung stehen, kann Ihnen diese Webseite helfen!

Wenn Sie vor einer wichtigen Entscheidung stehen, kann Ihnen diese Website helfen! Die durchschnittlichen Altersheimbewohner ziehen freiwillig ins Pflegeheim, weil sie wegen der Verschlechterung ihrer Gesundheit (zum Beispiel: Demenz, Alzheimer usw.) nach Sicherheit sehnen und/oder weil sie Gesellschaft haben möchten. In mehrerlei Hinsicht ähneln sich Pflegeheime einem Wohngebäude mit mehreren Wohneinheiten, wobei der Unterschied in der ständigen Präsenz des ausgebildeten Personals besteht. Altersheime können aufgrund von zahlreichen Kriterien eingestuft werden, das greifbarste ist jedoch die Qualität der Dienstleistungen, die wir für unser Geld erhalten.
Hervorragende Datenversorgung
Entwicklung
Internationale Kontakte
Offenheit

Unsere Erfahrung zeigt, dass es weltweit, unabhängig vom jeweiligen Heimatort, sehr schwierig ist, eine in jeder Hinsicht geeignete Einrichtung für Altenpflege zu finden. Unser Hauptziel ist es daher, Sie auf zuverlässige Art und Weise zu informieren bzw. bei der Suche nach einem geeigneten Seniorenheim in Ihrem Heimatland oder aber im Ausland zu unterstützen. Es würde uns sehr freuen, wenn Sie bereit wären, Ihre Erfahrungen mit Altenpflege zu teilen und Informationen zu Ihnen bereits bekannten Einrichtungen auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Auf diesem Wege könnten Sie anderen Pflege suchenden Menschen helfen.

Einfach, von zu Hause, nützliche Informationen

Aus dem Komfort des eigenen Sessels können Sie auf unserer Webseite Informationen und
Bilder über Altersheime finden unabhängig davon, in welchem Land Sie ein passendes Heim suchen.
Sie können bequem eine fundierte Auswahl treffen.

Auch als Rentner können Sie viel für sich und andere tun!
Reisen Sie mit uns auf den breiten Autobahnen des Internets!
Das Fachportal wurde entwickelt, um Ihnen zu helfen!
Auch wenn Sie älter werden, können Sie gehen, wohin Sie wollen: Wählen Sie mithilfe des internationalen Such-Werkzeuges für Altersheime das Reiseziel aus!

Altersheime sind keine Pflegeeinrichtungen, die Mehrheit der Bewohner in Altersheimen lebt ein aktives Leben. Die durchschnittlichen Altersheimbewohner ziehen freiwillig ins Altersheim, weil sie wegen der Verschlechterung ihrer Gesundheit nach Sicherheit sehnen und/oder weil sie Gesellschaft haben möchten. In mehrerlei Hinsicht ähneln sich Altersheime einem Wohngebäude mit mehreren Wohneinheiten, wobei der Unterschied in der ständigen Präsenz des ausgebildeten Personals besteht. Die Bewohner können auch innerhalb der Einrichtung tagtäglich zwischen zahlreichen gesundheitsfördernden und -erhaltenden, sowie Unterhaltungsprogrammen wählen, es steht Ihnen jedoch frei zu, das Gebäude jederzeit zu verlassen.

Der erste Tag am Arbeitsplatz ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Unabhängigkeit.
Einen Teil des durch Arbeit verdienten Geldes muss man jedoch von Anfang an für die Zukunft beiseite legen!
Wir sollten so früh wie möglich erkennen, dass wir eines Tages nicht mehr imstande sein könnten, aus dem Bett zu steigen und arbeiten zu gehen, oder wegen unseres Alters keine Arbeit mehr finden werden.
Alt werden kostet viel Geld; man denke nur an die Arzneimittelpreise. In einem Altersheim muss man einen Einmalbetrag (wenn man einzieht) und eine monatliche Gebühr zahlen. Wir sollten uns nicht auf die staatliche Rente verlassen, da sie auch heute kaum genug ist, um unsere Ausgaben zu decken. Wir sollten eher Geld sparen, da je mehr Geld wir sparen, desto bessere Altersfürsorge wir „bezahlen” und dadurch uns eine bessere Lebensqualität sichern können. Bevor Sie zunächst einen Fernseher, ein Telefon oder ein Auto kaufen, lohnt es sich zu überlegen, ob Sie bereits für die Erhaltung Ihrer Lebensqualität für die Zeit gesorgt haben, wenn Sie nicht mehr arbeiten können. Fangen Sie so früh wie möglich an zu sparen, da Sie monatlich weniger Geld beiseite legen müssen, wenn Sie mit dem Sparen früh anfangen und sich dabei auch andere Dinge leisten können. Mittels einer guten Strategie können Sie sich eine adäquate Lebensqualität für die Zeit sichern, wenn Sie sich leisten können, einen Großteil Ihrer Zeit Ihren Lieblingsbeschäftigungen und Hobbys zu widmen, unabhängig davon, ob Sie in einem Altersheim oder in Ihrem eigenen Haus leben.

Altersheime können aufgrund von zahlreichen Kriterien eingestuft werden, am greifbarsten sind jedoch die Qualität und Quantität der Dienstleistungen, die wir für unser Geld erhalten.
Natürlich kann man in all den Einrichtungen, die den in den Rechtsvorschriften vorgeschriebenen Mindestkriterien entsprechen, aber trotzdem kostengünstiger sind, ein angenehmes Leben führen, aber wie in jedem Bereich gilt auch hier das Prinzip, dass je mehr eine Einrichtung kostet, desto bessere therapeutische, Freizeit- und medizinische Dienstleistungen sie anbietet. Im zweiten Drittel unseres aktiven Lebens lohnt es sich also darüber nachzudenken, welche Fürsorgequalität wir erwarten würden und welche Bedürfnisse wir haben würden, wenn wir in eine solche Einrichtung ziehen müssten. Es gibt Selbstversorgungssysteme wo wir mit staatlicher Unterstützung Geld sparen und das gesparte Geld für das Einziehen in ein Altersheim zu verwenden können, oder für etwas anderes, falls wir uns am Ende doch entscheiden, nicht in ein Altersheim zu ziehen. Diese Systeme sind transparent und einfach zu verstehen, man sollte sich keine Sorgen über sie machen und man muss auch nicht monatlich sehr viel Geld beiseite legen, wenn man früh mit dem Sparen anfängt. Als Gegenleistung könnten wir sogar Hotel-ähnliche Verpflegung erhalten und unter luxuriösen Einrichtungen wählen.
Hervorgehobene Einrichtungen
visegrad 2

Aranykor Alapítvány Visegrád
napfenyotthon 2
Napfény Otthon Alapítvány VIII. kerület, Budapest
normafa 2
Normafa Idősek Otthona XII. kerület, Budapest
solymar nyudijashaz 2

Nyugdíjas Ház Solymár, Pest (megye)
Queen of Peace is a senior living reside ...
Portumna Retirement Village is situated ...
Established in 2004, Portiuncula Nursing ...
Pilgrims Rest Nursing Home Barley Hill W ...
Phoenix Park Community formally known as ...
Parke House is designed and operated to ...
Padre Pio House was established in 1997 ...
The historic home of the Sisters of Merc ...